Gourmet-Sonntag bei Familie Wilger

Genießen, schwelgen, schlemmen, naschen … dabei flanieren und entdecken: Im Zeichen des puren Geschmacks hatte das Familienunternehmen Edeka Wilger aus Borken jetzt zum Gourmet-Sonntag in den Vennehof eingeladen. Von mittags bis abends durften die Gäste in der ausverkauften Stadthalle jedwede Köstlichkeit probieren, die die 50 Mini-Kochstudios anboten. Wo soll man da bloß anfangen?! Tatsächlich verschaffe…

Grutbiertag: Brauerei Kemker und Herr Hase Kaffeebar

Während mein Gegenüber ein frisch gezapftes, würziges Bier in Händen hält, stelle ich ihm Fragen über den Inhalt mittelalterlicher Kloaken. Der gute alte Knigge wäre vermutlich mit schamesrotem Gesicht von dannen geeilt. Jan Kemker hingegen steht lächelnd neben der Theke und spannt den Bogen von archäologischen Ausgrabungen zum heutigen Bierbrauen nach alter Tradition. Bodenfunde von…

Gastro-Messe im Dorf Münsterland

Während die blau-orange Flamme aus dem Bunsenbrenner lodert, hält Martin Schütte das Eisen sicher in der Hand. Etwa 600 Grad Celsius hat die Spitze des Stabes nun erreicht, ist bereit für ihren Tauchgang. Einer Tradition im Schmiede-Handwerk folgend versenkt Bier-Sommelier Schütte das heiße Eisen in einem kühlen Bier. Drehen, drehen, drehen – im Strudel steigt…

Spitzkohl-Auflauf mit Bratwurst

Wenn man die Augen schließt und versucht, dem Geschmack des Münsterlandes auf die Spur zu kommen, ergeben sich außerordentlich viele Ideen. Als ich zusammen mit dem Münsterland-Siegel die regionalen Hobby-Köche nach ihrem Lieblingsgericht gefragt habe, kamen von einigen lieben Lesern direkt Rezepte. Zum Beispiel von Josef Heckerott, der jetzt im Winter seinen Spitzkohl-Auflauf wärmstens empfiehlt….

Fleischerei Laschke

Vertrieben mit Frau und sieben Kindern, die Hoffnung im Herzen, die Angst giftend in der Magengrube. Es war eine Fahrt in die Ungewissheit, die Josef Laschke mit seiner Familie  antreten musste – und keiner ahnte, wo der Bahnwaggon halten würde. 1946 wurde Josef Laschke mit seiner Familie aus dem schlesischen Martinsberg, heute Marcinków in Polen,…

Kleine Köche zaubern Herbstliches in der Artcuisine

„Kartoffeln.“ – „Kürbis.“ – „Eier.“ Schnell schallen die Worte durch Janny Hebels Kochschule Artcuisine an der Von-Vincke-Straße in Münster. Neun Kinder des Offenen Ganztags (OGS) an der Grundschule Sprakel bekamen heute ihr Mittagsessen nicht serviert, sondern kochten es selbst. Natürlich mit möglichst vielen Zutaten der Saison und aus der Region, denn die Kochschule ist Mitglied…

Artcuisine Kochschule

Menschen glücklich zu machen, indem man sie in ihren eigenen vier Wänden exquisit bekocht, ist eine ungewöhnliche Kunst. Ist man darin jedoch so gut, dass der Kreis der Genießer rasant wächst, muss sich die Kreativität neue Wege bahnen. Die vielen zu bekochenden Menschen wurden also aus ihren heimischen Esszimmern und Küchen in eine ganz besondere…

Wie schmeckt für euch das Münsterland?

Die Augen schließen und das Münsterland schmecken. Die Gedanken schweifen lassen und das Bild vom leckersten Gericht aus unserer Region aufleben lassen. Geht ganz leicht? Dann ist das die beste Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel vom Münsterland-Siegel und dem Kreis Coesfeld zum „Tag der Regionen“. Ab dem 21. September gestaltet der Bundesverband der Regionalbewegung…

Kulitivierte Kulinarik: Mit zehn Food-Bloggern durchs Münsterland

Wenn es im Münsterland grünt und blüht und wächst, ist die kulinarische Auswahl derart reichhaltig, dass man täglich drei Mal frisch kochen könnte. Außerdem zaubert die Frühlingslandschaft bei jedem Markt- oder Spaziergang bis in die winzigsten Winkel die schönsten Bilder. Solch ein Kleinod darf der Welt nicht vorenthalten werden – also lud ich gemeinsam mit…

Nachwuchs-Offensive bei Grothues-Potthoff

Das junge Gemüse vom Hof Grothues-Potthoff in Senden wächst jetzt im Frühling über sich hinaus: Vier Mitarbeiter sind auf dem Sprung vom Gesellen zum Meister beziehungsweise haben die Prüfung bereits mit Erfolg abgeschlossen. Lisa-Marie Rülk (24) und Marius Gnegel (25) sind frischgebackene Konditormeister. Friederike Kalle (23) lässt sich gerade an der Deutschen Weinschule in Koblenz…

Die Seele des Westfalen filetiert – ein Abend mit den Bullemännern

Wenn Heini, ein Teil der begnadet bekloppten Bullemänner, vom Schmacht seines Vaters erzählt, geht es um Entenhaut mit Badekappen-Charakter. Trotzdem, dem Vater schien´s zu schmecken, denn das einzige und zugleich höchste Urteil lautete: „Jo, bleibt drin.“ Da waren die Gäste der ausverkauften Premiere auf Burg Vischering um einiges euphorischer. Schließlich durften sie das wunderbar bissige…

Gewinnspiel: Bullemänner-Karten

Die Glücksfee war da: Gewonnen haben Stefan Merten, Jessica Wienken und Bettina Dittmar! Herzlichen Glückwunsch und viel Vergnügen beim kulinarischen Abend der Bullemänner. Das Münsterland-Siegel hat auf Facebook drei Mal 2 Karten für die Bullemänner auf Burg Vischering in Lüdinghausen verlost. Am 12. Januar 2018, 20 Uhr, heißt es dort „Schmacht“ – und in der Pause wird…