Töftes Blogger-Event bei Salvus

Sieben erfolgreiche Food-Blogger aus dem Münsterland konnten kürzlich bei Salvus die laufende Produktion miterleben. Besonders das beeindruckende Hochregallager (ich durfte auch schon mal vorbeischauen) und die erfrischenden, mit dem Münsterland-Siegel ausgezeichneten Getränke kamen vor jede Linse.

Ich freue mich sehr, dass Salvus-Mitarbeiterin Yvonne Voigt heute als Gastautorin über den spannenden Nachmittag berichtet. Die stimmungsvollen Bilder stammen von Nadja Dreismann für Salvus:

Töftes Salvus Blogger (16)

Made im Münsterland – Dafür stehen wir und auch die Blogger aus der Region, die uns am 14. Juni 2019 besucht haben und hinter unsere Kulissen schauen durften. Im Fokus standen unsere neuen Lieblinge: Salvus TÖFTES!, aber auch die Produkte und der Abfüllprozess von Mineralwasser in Glasflaschen sowie das vollautomatische Hochregallager wurden besichtigt.

Die Ankunft hatte einen Hauch von einem Ausflug einer Schulklasse. Denn die Blogger kamen größtenteils gemeinsam. Zur Begrüßung gab es Umarmungen – man kennt sich eben aus der Szene. Nach der offiziellen Begrüßung und einer kurzen Vorstellungsrunde wurden erstmal die „wichtigsten“ Fragen, wie W-LAN-Passwort und ob Fotos geknipst werden dürfen, geklärt. In einer lockeren Atmosphäre folgten ein paar Worte von Geschäftsführerin Heike Schürkötter, die über den Werdegang des Unternehmens und die Geschichte der Firma Salvus und der Familie Schürkötter erzählte.

Natürlich wurden auch die verschiedenen Geschmacksrichtungen der neuen Marke TÖFTES! probiert. Der Name, der seinen Ursprung in der Münsteraner Geheimsprache Masematte hat, kam ziemlich gut bei den Food-Bloggern aus dem Münsterland an – ebenso der töfte Geschmack von Rhabarber, Cola und Co. konnten überzeugen. Und so wurde direkt während des Gesprächs fotografiert und in den Sozialen Netzwerken gepostet – das Handy auf dem Tisch ist ein Muss und in der Szene überhaupt nicht unhöflich.

„Jetzt schauen wir uns die Theorie mal in der Praxis an“, hieß es nach der Begrüßung. Ausgerüstet mit Laborkittel, Haarnetz und Audiosystem ging es los zur Betriebsbesichtigung. Gemeinsam mit Heike Schürkötter übernahm Christin Hesseler, Leitung Qualitätsmanagement, die Betriebsbesichtigung und führte erst durch das 2018 eröffnete Hochregallager.

Durch die enorme Höhe von 34 Meter und die große Kapazität von 15.240 Palettenstellplätzen bzw. fast 7,5 Mio. Flaschen, wurde erstmal nicht schlecht gestaunt und das Handy direkt gezückt. Nach einer kurzen Foto- und Selfie-Pause ging es weiter in die Produktion. Christin Hesseler erklärte die einzelnen Produktionsschritte während der laufenden Abfüllung. Bevor es wieder zurück in den Besprechungsraum ging, wurde noch schnell ein Gruppenfoto in voller Montur geschossen.

Im Vorfeld haben wir uns natürlich gut überlegt, was wir den Bloggern, neben einem Einblick in den Produktionsprozess, bieten und zeigen können. Glasklar ist: Regionalität, Geschmack und Qualität interessieren die Food-Blogger am meisten.

Qualitäts-Profi Christin Hesseler erklärte die verschiedenen Geschmacksregionen auf der Zunge und testete mittels Geschmacksproben anschließend auch die feinen Zungen der Blogger.

Nach der kleinen Exkursion in das Thema Sensorik, gab es abschließend noch Finger-Food und leckere Snacks – natürlich aus Münster. Neben dem persönlichen Austausch wurden die letzten Fotos gemacht und zum Abschied gab es für jeden noch eine Kiste TÖFTES! zum Mitnehmen.

Diese Blogger waren zu Gast:

Felix‘ Kochbook

Foodistas

Küchenmomente

Münstermama

Naschen mit der Erdbeerqueen

Tischlein deck dich

Wolfgang Wilbois

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s