Spitzkohl-Auflauf mit Bratwurst

Wenn man die Augen schließt und versucht, dem Geschmack des Münsterlandes auf die Spur zu kommen, ergeben sich außerordentlich viele Ideen.

Als ich zusammen mit dem Münsterland-Siegel die regionalen Hobby-Köche nach ihrem Lieblingsgericht gefragt habe, kamen von einigen lieben Lesern direkt Rezepte. Zum Beispiel von Josef Heckerott, der jetzt im Winter seinen Spitzkohl-Auflauf wärmstens empfiehlt. Hier ist sein Rezept:

Spitzkohl-Auflauf für 4 Personen

Zutaten:

600 g Spitzkohl in Streifen geschnitten
1 Zwiebel, gewürfelt
300 g grobe Bratwurst
2 EL Butter
300 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
Zitronensaft
500 g Kartoffeln (in dicken Scheiben)
150 g Gratinkäse
Salz und Pfeffer nach Geschmack

spitzkohl1

Zubereitung:

1 El Butter erhitzen und Kohl und Zwiebeln darin andünsten. Mit 150 ml Gemüsebrühe auffüllen, salzen, pfeffern und zugedeckt ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Sobald die Brühe verdunstet ist, die Sahne angießen und einköcheln. Mit etwas Zitronensaft und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Parallel dazu die Kartoffeln in 150 ml Gemüsebrühe ca. 7 bis 8 Minuten kochen und aus der Bratwurst kleine Bällchen herausdrücken und in einer Pfanne anbraten. Den Backofen vorheizen.
Kohl, Kartoffeln, Bratwurstbällchen und die Hälfte des Gratinkäses mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 225 Grad überbacken.

Guten Appetit!

ps3b3541-e1547120189435.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s