Der Münsterländer Winterpunsch

Es gibt Düfte, die versetzen einen sofort in wohlige Winterstimmung oder wecken Erinnerungen an ganz persönliche Geschmackserlebnisse aus der Adventszeit. Zimt, Orange und Apfel gehören definitiv dazu. Diese Aromen sind Bestandteile des köstlichen „Münsterländer Winterpunsch“, den ich euch heute vorstellen darf. Die Feinbrennerei Sasse aus Schöppingen, in deren Schatzkammern der berühmte Lagerkorn reift, hat gemeinsam mit dem Münsterland e.V. dieses besondere Getränk entwickelt.

Für wunderschöne Winterabende können Genießer und Gourmets, passionierte Romantiker und pragmatische Food-Lover den Münsterländer Winterpunsch selber mixen. Ausgezeichnet ist das Rezept übrigens mit dem Münsterland-Siegel, ein Garant für hochwertige Lebensmittel aus der Region.

Sasse_Punsch_Höing_3

Hauptbestandteil ist der Bio-Naturlikör Sechser mit sechs perfekt aufeinander abgeschmeckten Kräuterextrakten: Galgant, Engelwurz, Kalmus, Orange, Zitrone und Pomeranze. Der Clou ist die Veredelung mit aromatischem Jamaikarum. Übrigens steht der Kräuterlikör wie kein anderer für die Tradition der Feinbrennerei, denn das Grundrezept ist bereits über 100 Jahre alt. Damit ist der Sechser das älteste unveränderte Produkt des Schöppinger Familienunternehmens.

In der Feinbrennerei, umgeben von wuchtigen alten Fässern aus Eichenholz, durften jetzt einige Kolleginnen des Münsterland e.V. Björn Bochinski über die Schulter schauen. Der Korn-Ambassador vollführte die erste Herstellung des Punschs – und überzeugte die Testerinnen mit dem ersten Schluck. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Fotografen Matthias Höing, der die super schönen Bilder von der Punsch-Premiere gemacht hat!

Gegenüber Altbekanntem wie Glühwein oder Feuerzangenbowle besticht der Münsterländer Winterpunsch übrigens in zwei Variationen: Er schmeckt sowohl dampfend heiß als auch on the rocks, wodurch seine fruchtig-würzige Note unterstützt wird.

Was kann ich also noch sagen, außer: Probiert es selbst – et is Drinkenstiet!

Die Zutaten:
40 ml Sasse Naturlikör Sechser (Bio)
20 ml frisch gepresster Limettensaft
20 ml Zimtsirup (einfach selber machen: 250g Zucker in 250ml Wasser einkochen, bis es andickt. Dann einen EL Zimt oder 2 Zimtstangen einrühren, kurz weiter kochen lassen und in eine Flasche füllen).
Dann alles mit naturtrübem Apfelsaft auffüllen.
Warm oder auf Eis servieren.

PS: Was der Winterpunsch mit den schönen Schlössern und Burgen im Münsterland zu tun hat, wird sich zur Weihnachtszeit zeigen.

Fotos: Matthias Höing
Text: Miriam Lethmate

Sasse_Punsch_Höing_8

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s